• 1
  • 2
  • 3
03
März
2014

Moral bewiesen - SVG holt zweimaligen Rückstand auf

Blau-Weiß Wusterwitz - SVG 3:3 (2:2)

Zum Rückrundenstart gastierte der SVG bei Blau-Weiß Wusterwitz. Nach turbulenten 90 Minuten, vielen Torraumszenen und 6 Toren, stand am Ende ein leistungsgerechtes 3:3 Unentschieden. Wie im Hinspiel erwischten die Blau-Weißen den besseren Start in die Partie und nutzten die Wudicker Schläfrigkeit zur schnellen 2:0 Führung (3., 6. Minute). Es deutete sich ein Debakel an, doch mit Glück und einem gut aufgelegten Kraft konnte ein höherer Rückstand verhindert werden. Fast aus dem Nichts der Anschlusstreffer für den SVG. Klawuhn, der ein starkes Debüt feierte, nutzte Babetzkis Hereingabe zum 2:1 (25.). Wusterwitz war nun außer Rhythmus und ließ die nötige Zielstrebigkeit vermissen. Über Witzack und Klawuhn wurden die Wudicker in der Offensive nun deutlich präsenter. Ballfanz belohnte seine Mannen für das Bemühen mit dem 2:2 (40.) kurz vor der Pause. Der zweite Spielabschnitt gestaltete sich deutlich ausgeglichener. Möglichkeiten zur Führung durch Witzack und Klawuhn konnten nicht genutzt werden. Auf der Gegenseite glänzten Loff und erneut Kraft in der Defensive. Beim 3:2 (80.) war er jedoch machtlos. Der Freistoß von der Strafraumgrenze prallte vom Innenpfosten ins Tor. Doch der SVG bewies erneut Moral. Loff konnte nach Witzack-Zuspiel nur per Foul gestoppt werden. Den fälligen Strafstoß verwandelte Witzack souverän (85.). Am Ende war man auf Grund des Spielverlaufs zufrieden mit der Punkteteilung. Für die nächste Partie gilt aber die Marschroute, von Beginn an konzentriert aufzutreten. Aufstellung: Kraft-Matejke(65.Kerschke),Seide,Kotowski,Loff-R.Babetzki-Klawuhn,Witzack,Kuhlbars,Wolff(80.Willimzig)-Ballfanz

Kategorien: Fußball

28
Dezember
2017

SV Großwudicke 2018 mit neuer Sparte

Der SV Großwudicke e.V. sucht noch neue Mitglieder für einen sportlichen Start ins neue Jahr.

Beim SV Großwudicke e.V. wird gleich zu Beginn des neuen Jahres an gute Vorsätze gedacht.

Als Zwillingsmama bietet die Großwudickerin und Vereinsmitglied Ulrike Lierse (31 Jahre alt) einen wöchentlichen Fitnesskurs unter dem Titel: “Fit für mich“ an.

Ganz nach dem Motto: „Es wird nicht leichter. Du wirst besser.“ möchte sie als zertifizierte Cardio-Fitness-Trainerin zeigen, wie gut man sich nach einem intensiven Training fühlen kann und dennoch gerne wiederkommt.

Kursinhalte sind gezielte Ganzkörper Übungen zur Verbesserung der individuellen gesundheitlichen Situation, genauer gesagt zur Stärkung der Beweglichkeit, Ausdauer, Kraft, Dehn-/Koordinations- und Entspannungsfähigkeit.

Neugierig geworden? Dann nichts wie los mit gepackter Sporttasche, einer Trinkflasche, einem Handtuch und natürlich guter Laune zur Sporthalle der Grundschule in Großwudicke. Immer mittwochs von 19-20 Uhr, gestartet wird am 03.01.2018.

Rückfragen und Anmeldungen sind jederzeit möglich unter der Nummer: 0163/ 9092551.

Kategorien: Unser Verein

<<  27 28 29 30 31 [32
              BLAU UND WEIß EIN LEBEN LANG  -  EIN DORF EIN VEREIN