SV Großwudicke I erkämpft auf der Kegelbahn in Berlin-Spandau den 3. Platz

Die 1. Mannschaft des SV Großwudicke e.V. im Bohlekegeln musste zum 1. Wertungsturnier der 1. Kreisliga Herren - Staffel 2 - nach Berlin-Spandau reisen. Da nicht alle Stammspieler der 1. Mannschaft zur Verfügung standen musste ein Ersatzspieler der 2. Mannschaft eingesetzt werden. 

Dass die Bahn in Berlin-Spandau sehr schwer zu bespielen ist, sah man an den einzelnen Ergebnissen der Kegler.

Den 1. Platz belegten die Mannschaften des KSV 90 Nauen II und Motor Falkensee mit je 2741 Holz (Spfd. Ines Lorenz 708 Holz bzw. Spf. Mark Harrant 688 Holz). Den 3. Platz belegte der SV Großwudicke I mit 2681 Holz vor der SG Paaren mit 2630 Holz (Spf. Dirk Jenczewski 687 Holz).

Das zweibeste Ergebnis aller Kegler erreichte Spf. Marco Schwarz mit 702 Holz. Im Großwudicker Team kegelten noch Spf. Michael Severin 668 Holz, Spf. Hans-Joachim Jarzewski 666 Holz und Spf. Manfred Räbiger 645 Holz.

Das nächste Turnier findet am 05.10.2016 auf der Kegelsportanlage in Großwudicke statt.

Ergebnisse: hier!

Weitere Tabellen im Internet unter www.kfv-kegeln-havelland.de

 

Drucken