SV Großwudicke I gewinnt 2017 Vereinspokal des SV Großwudicke e.V.

Das 14. Kegelturnier um den Vereinspokal des SV Großwudicke e.V. fand auf der Kegelsportanlage in Großwudicke statt. Sechs Mannschaften kämpften um den Wanderpokal des SV Großwudicke e.V. 

Die einzelnen Durchgänge verliefen sehr spannend und nach dem 3. Durchgang führte die Mannschaft des SV Großwudicke I mit zwei Hölzern vor dem KSV Rathenow.

Als die letzten Kegler von der Bahn kamen stand mit dem SV Großwudicke I der Turniersieger mit 2901 Holz fest. Auf dem 2. Platz folgte der KSV Rathenow mit 2872 Holz vor der SG Eintracht Friesack mit 2852 Holz. Die folgenden Plätze belegten der SC Ketzin mit 2840 Holz, die SG Blau-Weiß Pessin mit 2807 Holz und der SV Großwudicke II mit 2793 Holz.

Bester Einzelkegler des Turnieres war Spf. Reinhard Gerth vom SC Ketzin mit 750 Holz. Den zweiten Platz erreichte Spf. Steffen Voigt vom SV Großwudicke I mit 745 Holz. Dritter wurde Spf. Christian Schmidt von der SG Eintracht Friesack mit 742 Holz. Mannschaftsbester des KSV Rathenow war Spf. Reinhard Korn mit 734 Holz und Spfd. Sabine Ferchland mit 720 Holz Mannschaftsbeste der SG Blau-Weiß Pessin. Bester Einzelkegler des SV Großwudicke II war Spf. Werner Knirlberger mit 711 Holz.

Ein Dank an Spf. Michael Severin und Spf. Ralf-Peter Schulze für die gute Organisation und Durchführung des Turnieres.

Ergebnisse: hier klicken!


Drucken