Vereinspokal des SV Großwudicke e.V. 2018

Das 15. Kegelturnier um den Vereinspokal des SV Großwudicke e.V. fand auf der Kegelsportanlage in Großwudicke statt.

Sechs Mannschaften kämpften um den Wanderpokal des SV Großwudicke e.V. 

Krankheitsbedingt konnte die 1. Mannschaft des SV Großwudicke nicht in ihrer stärksten Formation antreten. Im Verlaufe des Turnieres musste aus plötzlicher Erkrankung von zwei Spielern die 2. Mannschaft des SV Großwudicke aus der Wertung genommen werden.

Die einzelnen Durchgänge verliefen sehr spannend und nach dem 3. Durchgang zeichnete sich der Sieg des KSV Rathenow bereits ab.

Als die letzten Kegler von der Bahn kamen stand mit dem KSV Rathenow  der Turniersieger mit 2935 Holz fest. Auf dem 2. Platz folgte die SG Eintracht Friesack mit 2915 Holz. Die folgenden Plätze belegten der SC Ketzin mit 2906 Holz, der SV Großwudicke I mit 2866 Holz und die SG Blau-Weiß Pessin mit 2752 Holz. Außerhalb der Wertung erreichte der SV Großwudicke II  2865 Holz.

Bester Einzelkegler des Turnieres war Spf. Christian Schmidt von der SG Eintracht Friesack mit 745 Holz. Mannschaftsbester des KSV Rathenow war Spf. Peter Scheppelmann mit 740 Holz. Mannschaftsbester der SG Blau-Weiß Pessin wurde Spf. Blüthner mit 738 Holz. Spf. Volker Stein wurde Mannschaftsbester des SC Ketzin mit 736 Holz. Spf. Marita Wittig war mit 729 Holz in der Mannschaft des SV Großwudicke II nicht zu schlagen. Mannschaftsbester des SV Großwudicke I wurde Spf. Klaus-Peter Körlin mit 720 Holz.

Die Mannschaften und die Mannschaftsbesten erhielten Pokale. Der Mannschaft des KSV Rathenow wurde vom Turnierleiter der Wanderpokal des SV Großwudicke e.V. überreicht.

Besondere Anerkennung sprechen wir den teilnehmenden Damen von der

SG Blau-Weiß Pessin aus, die sich mutig dem Männer dominierten Teilnehmerfeld stellten.

Ein Dank an Spf. Hartmut Voigt für die gute Organisation und Durchführung des Turnieres.

ZUR ERGEBNISLISTE 


Drucken